Ich in den Farben des Lebenszyklus


Rot (0-7 Jahre)

Geb. am 28. November 1972 in Wr. Neustadt,  laut meinen Eltern und meinen Erinnerungen, war ich ein äußerst lebhaftes Kind, welches sich gerne verkleidete, schminkte und Theater spielte. Manche behaupten sogar ein „verpatzter Bub“ .

Was aber sehr interessant ist, ich bekam kurz nach meiner Geburt „Baby Akne“.

Tja, ich glaube, da stand mein Weg schon fest!

 

Orange ( 7-14 Jahre)    

In der Schule war ich zugegebener Weise, so richtig faul, ich kam halt durch!

Jedoch wusste ich in dieser Zeit schon, welchen Beruf ich wählen werde.

Wurde mir ja irgendwie in die Wiege gelegt.

 

Gelb (14-21 Jahre)  

Der Beginn, einer turbulenten Zeit in meinem Leben. Die Lehre als Kosmetikerin, frühzeitig abgebrochen. In die Steiermark gezogen, eine Lehre als Einzelhandelskauffrau begonnen und abgeschlossen. Viele Höhen und Tiefen, Enttäuschungen und Krankheiten in dieser Zeit

 

Grün (21-28 Jahre)

Ein ereignisreicher, glücklicher, aber auch voller Veränderungen geprägter  Lebenszyklus!

1995 die Geburt meiner Tochter Teresa, die Rückkehr ins Burgenland.

Das bewusst werden, dass meine Berufung in der Schönheitspflege liegt mit anschließender Abschlussprüfung für Kosmetik.

1999 die Geburt meiner zweiten Tochter Eva.

Die Selbstständigkeit als Kosmetikerin.

Der Beginn, der Begegnungen mit Menschen, die mein Leben lebenswert machen.


Blau (28-35 Jahre)

In diesem Lebenszyklus erkannte ich, dass schöne Haut nicht an die Geburtsurkunde gebunden ist, sondern mit einer ausgeglichenen Seele, einem gut funktionierenden Stoffwechsel und Eigenliebe zu tun hat. Und so kam es, dass ich verschiedenste Ausbildungen machte. Der Beginn, einer „anderen Kosmetik“ einer Kosmetik mit Tiefgang.

Reiki, Ausbildung zum Lebenslehrer bei Prof. Dr. Kurt Tepperwein, Teile von Kinesiologie, Farben auf allen Sinnesebenen und die Ausbildung zum Coach.

Seit diesem Zeitpunkt an, arbeite ich mit verschiedensten Techniken aber vor allem mit Farbe. Farblicht, Farböle, Farbklänge und Farb-Energie-Kosmetik von Sofri

 

Idigo (35-42 Jahre)

Berufung Erkenntnisfunktion, Manifestation

Ein Lebensabschnitt mit vielen schönen Erlebnissen.

Die Geburt meiner Enkeltochter Mia am 27.09.2014

6.06.2015 heiratete ich die Liebe meines Lebens „Josef“

 

Heute zurückschauend und Revue passierend:

Dankbar und glücklich über meine wundervollen Kinder und meines Enkelkindes.

Dankbar und glücklich über meinen Mann.

Dankbar und glücklich über meine Eltern, ohne sie hätte ich so vieles nicht meistern können.

Dankbar und glücklich über meine Schwester und ihre Familie .

dankbar  und glücklich über die Familie meines Mannes.

Dankbar und glücklich über meine  VIELEN Herzensfreunde.

Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben lebenswert machen!

 

Und ab 28.11.2015 bereit für den nächsten Lebenszyklus in violett!